Dividenden sind die neuen Zinsen. Diesen Satz hörte ich zuletzt häufiger und er dürfte der Niedrigzinspolitik der Notenbanken geschuldet sein. Auch wenn der Leitzins in den USA gerade wieder um einen Viertelprozentpunkt angehoben wurde, ist das Zinsniveau immer noch extrem niedrig. Der Zinssatz zu dem sich Banken bei der FED refinanzieren können, beträgt gerade einmal 1,25% bis 1,5%. Im Euro-Raum wird immer noch die Nullzinspolitik verfolgt.

Doch Dividenden sind auch unabhängig vom Zinsniveau extrem wichtig für Ihren Anlageerfolg. Das haben verschiedene Studien herausgefunden. Denn mehr als die Hälfte des Anlageerfolgs geht langfristig auf Dividendenerlöse zurück. Der andere Teil wird durch Kursgewinne erzielt.

Heute stelle ich Ihnen ein Unternehmen vor, das mit einer Dividendenrendite in Höhe von 7,9% zu überzeugen weiß. Lesen Sie die ausführliche Value-Empfehlung im aktuellen Aktien-Telegramm.

Die nächste Ausgabe Ihres Aktien-Telegramms wird eine ganz besondere sein. Denn ich blicke auf das Jahr 2017 zurück und analysiere, was gut gelaufen ist und was wir in Zukunft noch besser machen wollen. Jetzt teilnehmen.