Auch während der Sommerkorrektur steigt Ihre Rendite

Die Sommermonate sind realtiv häufig schwache Börsenmonate. In diesem Jahr wird die Sommerkorrektur von der martialischen Rhetorik des US-Präsidenten gegenüber Nordkorea geschürt. Kriegsgefahr liegt in der Luft, wenn sich zwei unberechenbare Hitzköpfe streiten, die mutmaßlich beide über Atomwaffen verfügen. Infolgedessen sind die Aktienkurse zurückgekommen und der Goldpreis ist angestiegen.

Korrektur in den USA ist überfällig
Während die europäischen Indizes und allen voran der Dax bereits deutlich korrigiert haben, befindet sich der Dow Jones immer noch nahezu auf Rekordniveau. Angesichts des Säbelrasselns durch Trump und die Falken im US-Verteidigungsministerium ist das verwunderlich. Eine Korrektur an den US-Börsen ist überfällig. Deshalb sind US-Unternehmen im Aktien-Telegramm derzeit auch unterrepräsentiert. Auch die heutige Neuempfehlung kommt aus Europa und ist ausschließlich auf dem europäischen Markt aktiv.

Qualität setzt sich durch
Selbst in der Korrektur können Sie mit Ihren Unternehmen aus dem Aktien-Telegramm Gewinne verbuchen. Das gilt nicht nur für einzelne Unternehmen wie Novo Nordisk (+8,0% in zwei Wochen), Lockheed Martin (+5,3%) oder Apple (+5,0%), sondern auch für die beiden Depots im Ganzen. Während alle wichtigen Indizes in den vergangenen zwei Wochen zurückgesetzt haben, gewann Ihr Value-Depot +1,12% an Wert.