Dax unter 12.000 Punkten – Ist der Aufwärtstrend in Gefahr?

Der Dax konnte die 12.000-Punkte-Marke nicht halten und wirkt deshalb charttechnisch kurzfristig angeschlagen. Zudem wurde der bei Tradern viel beachtete gleitende Kursdurchschnitt der vergangenen 20 Handelstage nach unten durchbrochen, was ebenfalls ein Verkaufssignal darstellt.

Doch blicken wir einmal auf die längere Perspektive. Seit einem Jahr hat der Dax um beeindruckende 20% zugelegt. Können Sie im Chart links den angeblichen „Einbruch“ erkennen? Ich auch nicht. Es handelt sich um normale Schwankungen, die uns Value-Investoren absolut kalt lassen.

Und bei größeren Kursrückgängen kaufen wir beherzt zu. Was? Das erfahren Sie im Aktien-Telegramm.