Warren Buffett spendet 3,4 Milliarden Dollar

Warren Buffett ist ein reicher Mann, der Glück hatte im Leben. Er möchte dazu beitragen, die Gesellschaft zu verbessern und spendet deshalb regelmäßig Geld. Im Juli hat Buffett die unvorstellbare Summe von 3,4 Milliarden Dollar an fünf wohltätige Stiftungen verteilt. Den Großteil des Geldes erhält die Bill & Melinda Gates Stiftung. Der Rest wird auf die Stiftungen seiner Kinder sowie seiner ersten Ehefrau aufgeteilt. Damit kommt er seiner Selbstverpflichtung nach, die er 2006 getroffen und mittlerweile wiederholt aufgestockt hat.

Insgesamt hat Buffett seit 2016 bereits die unvorstellbare Summe von rund 31 Milliarden Dollar an die fünf Stiftungen gespendet. Mit einem Vermögen von 82 Milliarden Dollar ist Warren Buffett dennoch immer noch der viertreichste Mann der Welt. In den kommenden Jahren möchte Buffett 95% seines Vermögens spenden.

Seinen Reichtum hat Buffett mit geschickten Geldanlagen und unternehmerischem Geschick erzielt. Als Sohn eines Börsenhändlers hatte er zwar ein gutbürgerliches, aber kein reiches Elternhaus. Dennoch gelang es Warren Buffett durch geschickte Investitionen sein Vermögen stets zu vermehren. Über die Jahrzehnte hat er sich mit Berkshire Hathaway ein Konglomerat aufgebaut, das heute zu den größten und finanzstärksten Unternehmen der Welt gehört.

Auch Sie können wir Warren Buffett investieren. Das Aktientelegramm, das Sie hier kostenlos testen können, befolgt die Anlagegrundsätze des Star-Investors.