Was ist eine angemessene Dividende?

Natürlich kann nur das ausgeschüttet werden, was die Unternehmen vorher auch verdient haben. Ein wichtiges Analyseinstrument ist daher die Ausschüttungsquote. Diese gibt an, wie viel Prozent der Gewinne des Unternehmens an die Aktionäre – also an Sie – verteilt werden. Um genügend Geld im Unternehmen zu halten und wichtige Investitionen zu finanzieren, sollte die Ausschüttungsquote nicht zu hoch sein. Darauf achte ich bei der Unternehmensauswahl im Aktien-Telegramm. Trotzdem sollten die Unternehmen eine attraktive Rendite an die Anteilseigner ausschütten.

Eine aktionärsfreundliche Ausschüttungspolitik ist einer der Grundpfeiler der Anlagestrategie im Aktien-Telegramm. Die Unternehmen aus dem Value-Depot zahlen überdurchschnittlich hohe Dividenden aus. Auch die Aktien der Momentum-Strategie gehören zu den zuverlässigen Dividendenzahlern am Aktienmarkt.

Das Depot ist zudem so aufgebaut, dass Sie jeden Monat Zahlungen von Ihren Unternehmen erhalten. Damit Sie die Erträge genau planen können, habe ich extra für Sie eine genaue Übersicht zusammengestellt. Laden Sie sich den Spezialreport „Wie Sie sich mit Dividendenzahlungen ein zweites Gehalt aufbauen“ jetzt sofort kostenlos herunter.